1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Misst der air-Q Formaldehyd?

Misst der air-Q Formaldehyd?

Formaldehyd gehört zur Gruppe der flüchtigen organischen Substanzen. Flüchtige organische Substanzen (VOC) werden mittels eines resistiven Sensors gemessen. 

Moleküle, die auf der Oberfläche des Sensors „andocken“, verursachen eine Änderung des elektrischen Widerstandes im Sensor. 

Der VOC Sensor reagiert so auf viele Stoffe, darunter Gerüche, Alkohol, Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel oder brennbare Gase wie Methan, auch Formaldehyd und andere Lösungsmittel.

Leider kann der Sensor aber Formaldehyd nicht von den anderen genannten Stoffen unterscheiden, sondern es wird lediglich ein bestimmter VOC Wert ausgegeben. 

Sie können mit dem air-Q jedoch sehr gut die Verläufe verfolgen und so die Quellen eingrenzen. So lässt sich dann auch der Stoff eingrenzen – steigt der VOC Wert z.B. über Nacht oder wenn der Raum nicht verwendet wird, so lassen sich bestimmte Gase / Quellen ausschließen bis letztlich nur wenige übrig bleiben. So kommt oftmals heraus, dass hohe VOC Werte direkt Menschenverursacht (Atmung, Abgabe von Gasen über die Haut) oder auch die vorhandene Obstschale oder der Mülleimer der Grund sind.

Zuletzt aktualisiert am: 14. Juni 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel