1. Startseite
  2. Software
  3. Wie führe ich eine smarte Kalibrierung aus?

Wie führe ich eine smarte Kalibrierung aus?

Die im air-Q vorhandenen Sensoren Stickstoffdioxid (NO2), Schwefeldioxid (SO2), Kohlenmonoxid (CO) und Ozon (O3) messen nach einem elektrochemischen Messprinzip. Es kann hier durch diverse Effekte z.B. klimatische Schocks zu einer Verschiebung der Nulllinie kommen. Dies kann durch eine Kalibrierung behoben werden.

Smarte Kalibrierung

Für die Smarte Kalibrierung muss das Gerät mindestens 7 Tage in einer möglichst „sauberen“ Umgebung laufen / gelaufen sein. Sauber heißt in dem Zusammenhang, dass sich der VOC Wert unter 500 ppb befinden muss für mindestens ca. 50%, der an insgesamt 7 Tagen gemessenen Daten (nicht zusammenhängend). Das entspricht ca. 2.100 Datensätzen. Dafür muss der Raum gut belüftet sein.

Die Kalibrierung wird aufgerufen unter Einstellungen (kleines Zahnrädchen im Dashboard der App) –>  Kalibrierung. Dann den Wert, welchen Sie kalibrieren möchten.
Wenn trotz langer Laufzeit die Fehlermeldung „zu wenige Daten“ erscheint , dann konnten innerhalb einer Woche (rollierendes Zeitfenster immer 7 Tage zurückliegend), nicht genügend saubere Daten gesammelt werden.

Es kann sein, dass der VOC Sensor selbst nicht korrekt kalibriert ist. Dieser sollte nach dem Lüften deutlich unter 500 fallen – praktisch kalibriert sich dieser selbst, wenn das nicht der Fall ist. Aus diversen Gründen kann jedoch auch eine eigene Kalibrierung notwendig werden – z.B. wenn der Wert dauerhaft bei 20.000, verharrt. Dazu folgen Sie bitte den Anweisungen in der App, unter Einstellungen –> Kalibrierung –> VOC.

Achtung: Wenn der VOC Wert aber beim Lüften unter 500 ppb fällt, dann bitte den VOC Sensor nicht kalibrieren, da dies keine Lösung bringen wird und die Eigenkalibrierung des VOC Sensors negativ beeinflussen kann.

Der VOC Sensor reagiert sehr sensibel auf Desinfektionsmittel und Alkohol und steigt deshalb recht schnell wieder an. Es ist aber auch normal, dass der Wert bei geschlossenem Fenster und vielen Personen im Raum schnell steigt. Auch können Einrichtungsgegenstände die Ursache sein. 

Wenn es abschließend nicht gelingt genügend „saubere“ Daten zu generieren, können Sie den zu kalibrierenden Wert auch manuell kalibrieren Artikel: Manuelle Kalibrierung // Wie führe ich eine manuelle Kalibrierung aus?

Bitte verwenden Sie dringend die aktuellste Firmware. Dies ist in der App unter Einstellungen [Zahnrädchen im Dashboard der App] –> Update möglich oder über diesen Weg – Artikel “Manuelles Update der Firmware”.

Zuletzt aktualisiert am: 15. Juni 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel