1. Startseite
  2. Allgemein
  3. Wieso ist der Ozon (O₃) Wert so hoch?

Wieso ist der Ozon (O₃) Wert so hoch?

Die wahrscheinlichste Ursache für einen hohen Messwert, ist das Vorhandensein von Ozon (O₃) in der Luft.

Der im air-Q vorhandene Ozon (O₃) Sensor misst nach einem elektrochemischen Messprinzip. Es kann hier durch diverse Effekte z.B. klimatische Schocks zu einer Verschiebung der Nulllinie kommen. Dies kann durch eine Kalibrierung behoben werden.

Siehe hierzu: Wie führe ich eine smarte Kalibrierung aus?

Eine weitere Ursache für punktuell sehr hohe bzw. abweichende Messwerte können auch die Querempfindlichkeiten sein, welche der Ozon Sensor besitzt. Er reagiert z.B. positiv auf Stickstoffdioxid (NO₂), Ethanol (C₂H₅OH) und Chlor (Cl) sowie negativ aus Schwefelwasserstoff (H₂S).

Es müssen also alle Rahmenbedingungen geprüft werden und die Messwerte auch in Verbindung mit dem Messwert des Ozon (O₃) Sensors und des Stickstoffdioxid (NO₂) Sensors sowie des VOC Sensors im air-Q gebracht werden, um mögliche Querempfindlichkeiten als Ursache auszuschließen.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel